Herz­lich Will­kom­men

Schön, dass Du den Weg zu mir gefun­den hast. Schau Dich ruhig ein wenig um und lass mich bit­te wis­sen, wenn ich Dir wei­ter­hel­fen kann. Ich hof­fe Du fin­dest was Du suchst, fin­dest Anre­gun­gen und Ideen für den Tag und den Moment, der dir wich­tig ist.

Das Leben ist bunt und viel­fäl­tig.

Wir wer­den gebo­ren und irgend­wann müs­sen wir ster­ben und dazwi­schen pas­siert ganz viel Leben, mit vie­len beson­de­ren Momen­ten, die gewür­digt und gefei­ert wer­den wol­len. 

Ganz indi­vi­du­ell und genau so, wie es gefällt.

Die pas­sen­de Rede, die pas­sen­de Zere­mo­nie dafür zu gestal­ten, ist mein Beruf und mei­ne Beru­fung. 

Als Trau­red­ne­rin bin ich in Butz­bach, Lich, Lau­bach, Gie­ßen, Mar­burg, Usin­gen, Wet­ten­berg, Bad Nau­heim, Fried­berg, Mün­zen­berg, Grün­berg, Frank­furt, Wies­ba­den, Bad Hom­burg, Ful­da , also über­wie­gend in Hes­sen und den angren­zen­den Bun­des­län­dern wie Rhein­land-Pfalz, Baden-Würt­tem­berg, Nord­rhein West­fa­len und Bay­ern unter­wegs. Aber auch in den Nie­der­lan­den durf­te ich schon mehr­fach frei trau­en. 

Als Trau­ER­red­ne­rin bin ich in Butz­bach, Bad Nau­heim, Lich, Lau­bach, Grün­berg,  Wetz­lar, Gie­ßen, Mün­zen­berg, Usin­gen, Weil­müns­ter, Büdin­gen, Orten­berg,  im Kreis Fried­berg, Lahn-Dill-Kreis, Kreis Gie­ßen, Hoch­tau­nus­kreis und Kreis Lim­burg-Weil­burg zu fin­den. Man hat mich aber auch schon in Frank­furt, in der Eifel, bei Pader­born und in Leich­lin­gen bei Köln gehört.

Kun­den­ver­an­stal­tun­gen hab ich bereits an ver­schie­de­nen Orten mode­riert (Mode­ra­to­rin). 

Es ist viel mehr als “nur ein Job”, es ist mir “eine Her­zens­an­ge­le­gen­heit und eine Ehre”.

Mein Ein­füh­lungs­ver­mö­gen, mei­ne Herz­lich­keit, mei­ne Offen­heit, Echt­heit und Tole­ranz sind dabei mei­ne Weg­be­glei­ter, denn jede neue Geschich­te ist für mich immer wie­der eine span­nen­de Ent­de­ckungs­rei­se.

Mein Mot­to lau­tet: “Fast alles kann, nichts muss.”

und  dabei beglei­tet mich “Es muss von Her­zen kom­men, was auf Her­zen wir­ken soll.” 

Das trifft vor allem beim Reden zu! Egal ob bei Freud oder Leid, Hoch­zei­ten, Will­kom­mens­fes­te für Kin­der oder Trau­er­fei­ern. Immer geht es dabei um die Lie­be und dar­um Geschich­ten zu erzäh­len. Es sind Lie­bes- und Lebens­ge­schich­ten, so bunt und facet­ten­reich wie das Leben selbst.

Wann darf ich für Dich zur Geschich­ten­er­zäh­le­rin wer­den…?

 …frei, per­sön­lich, authen­tisch und von Her­zen.

Alles Lie­be wünscht Clau­dia Hoh­mann und viel­leicht bald auch Eure Clau­di

Über 0 Jah­re Erfah­rung und über 0 Lie­bes- und Lebens­ge­schich­ten durf­te ich schon erfah­ren und erzäh­len und das erfüllt mich mit gro­ßer Dank­bar­keit und Freu­de!

Über mich:
Wenn plötz­lich alles einen Sinn ergibt…

Als Red­ne­rin wird man ja nicht gebo­ren, aber die Wur­zeln dafür lie­gen bereits in mei­ner Kind­heit.

Schon als klei­nes Mäd­chen habe ich Arti­kel in Fri­do­lins Kin­der­post (der dama­lig regio­na­len Zei­tung) ver­öf­fent­licht und dadurch mein Taschen­geld auf­ge­bes­sert. Auch im Kin­der­chor habe ich kräf­tig mit­ge­mischt und sogar zusätz­lich Gitar­re spie­len gelernt, auch wenn ich das lei­der sträf­lich ver­nach­läs­si­ge.

Nach mei­nem Abitur, Leis­tungs­kur­se Deutsch und Eng­lisch, habe ich dann eine Aus­bil­dung zur Bank­kauf­frau gemacht und durf­te im Lau­fe der Jah­re auch inter­na­tio­na­le und inter­kul­tu­rel­le Erfah­run­gen sam­meln, u.a. als Rela­ti­onship Mana­ge­rin für insti­tu­tio­nel­le Groß­kun­den bei einem inter­na­tio­nal agie­ren­den Unter­neh­men.

Mei­ne Aus­bil­dun­gen in Gesang, Stimm­bil­dungs- und Atem­tech­nik sind immer wie­der sehr hilf­reich beim Reden.

Die Lie­be zu den Men­schen, zu Spra­chen, die Neu­gier auf ande­re Kul­tu­ren, mei­ne Rei­se­lei­den­schaft, all die­se Din­ge spie­geln sich in mei­ner Lebens­er­fah­rung und in mei­nen Zere­mo­nien wie­der.

Inzwi­schen bin ich ver­hei­ra­tet, bin Mama einer Fell­na­se, und da bei­de blond sind, sind es  “mei­ne  Blon­dies.”

In der schö­nen Wet­ter­au, im Her­zen Hes­sens und im Speck­gür­tel des Rhein-Main Gebie­tes bin ich Zuhau­se.

Ich lie­be die Nie­der­lan­de und das Boot fah­ren, bin Fan von guten Gesprä­chen, lecke­rem Essen, Geträn­ken und Gesel­lig­keit.

Man sagt mir nach ich sei empa­thisch, herz­lich, krea­tiv und unge­dul­dig.

Vor allem aber bin ich neu­gie­rig. Schon immer haben mich Men­schen und ihre Geschich­ten inter­es­siert und das hab ich zu mei­nem Beruf gemacht.

Traurednerin, TrauERrednerin & Moderation | Claudia Hohmann

Sprach­pro­be:

Ach ja, und die Lie­be zu kuli­na­ri­schen Genüs­sen haben mich zu mei­nem eige­nen Wein­ver­trieb geführt (www.weinvertrieb-hohmann.de).

Claudia Hohmann: Traurednerin, TrauERrednerin & Moderation

Trau­red­ne­rin

Es muss von Her­zen kom­men, was auf Her­zen wir­ken soll. J.W. Goe­the

Claudia Hohmann: Traurednerin, TrauERrednerin & Moderation

Trau­ER­red­ne­rin

Das schöns­te Denk­mal, das ein Mensch bekom­men kann, steht in den Her­zen sei­ner Mit­men­schen.Albert Schweit­zer

Claudia Hohmann: Traurednerin, TrauERrednerin & Moderation

Mode­ra­to­rin

Mode­ra­ti­on bedeu­tet für mich, die Zügel in der Hand zu hal­ten, ohne sich in den Vor­der­grund zu stel­len.

Cookie-Einstellungen